März 31, 2020

Give a Breath - Challenge

Werde Teil der Give a Breath – Challenge und hilf uns schnellstmöglich Lösungen für die Beatmung und Versorgung von Covid-19-Patienten zu finden!

Die Corona-Epidemie breitet sich seit einigen Wochen nahezu ungebremst über den gesamten Globus aus und bringt das alltägliche Leben in vielen Ländern zum Erliegen. Gesellschaft, Politik und Wirtschaft stehen vor einer riesigen Herausforderung, deren Ende bisher niemand voraussagen kann und deren Folgen kaum abzusehen sind. Und auch wenn wir hoffen, dass sich die schlimmen Szenarien nicht bewahrheiten werden, müssen wir uns dennoch darauf vorbereiten. Denn die durch Sars-CoV-2 hervorgerufene Lungenkrankheit Covid-19, kann unsere Gesundheitssysteme an die Grenzen ihrer Belastbarkeit bringen.

Aus diesem Grund hat die Munich Re zusammen mit der Fraunhofer-Gesellschaft die Give a Breath – Challenge ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Initiative, welche im Notfall die Versorgung mit Beatmungsgeräten und Schutzkleidung sowie die schnelle und umfassende medizinische Schulung von zusätzlichem Personal sicherstellen soll.

Die Vision

Innerhalb von zwei Wochen sollen Baupläne und Konzepte erarbeitet werden, die anschließend über digitale Kanäle Regierungen und Staaten auf der ganzen Welt frei zugänglich gemacht werden, um die dezentrale Produktion und Ausbildung mithilfe globaler Kapazitäten möglich zu machen.

Das Ziel

Die Geräte und Maßnahmen können im Notfall für eine dezentrale Behandlung von Covid-19-Patienten verwendet werden, die nicht auf eine intensivmedizinische Versorgung angewiesen sind, um so die Nachfrage nach Krankenhausaufenthalten zu verringern und überlebenswichtige Ressourcen freizuhalten.

Die Challenges

  • Non-invasive ventilaters: Lösungen zur Herstellung von nicht-invasiven Beatmungsgeräten (in Form produktionsfertiger CAD-Dateien für 3D-Drucker).
  • Consumables: Lösungen zur Herstellung von Verbrauchsmaterialien wie Schutzkleidung, Atemmasken oder Sauerstofftanks (in Form produktionsfertiger CAD-Dateien für 3D-Drucker).
  • Education: Schulungsmöglichkeiten für Personen, die mit nicht-invasiven Beatmungsgeräten und anderen Verbrauchsmaterialien die Versorgung außerhalb medizinischer Einrichtungen übernehmen.

 

Die Initiative ist insgesamt mit einer Finanzierung in Höhe von einer Million Euro ausgestattet und setzt sich aus Preisgeldern für die besten Ideen sowie Fonds für deren Umsetzung zusammen.

Als Technologiepartner dieses tollen Projekts, möchten wir dich gerne dazu aufrufen, uns bei der erfolgreichen Realisierung tatkräftig zu unterstützen.

Du kannst dich hier registrieren und sofort mitmachen: https://give-a-breath-challenge.innosabi.com/

Teile deine Ideen, werde Partner oder mache potenzielle Problemlöser auf die Initiative aufmerksam. Und am wichtigsten: Bleib gesund!

Dein innosabi Team

Give a Breath Challenge

 

Philipp Jeltsch

Philipp is Marketing Manager at innosabi. He follows the proposition that innovation is nothing abstract, but the tangible result of the human urge for progress and wisdom. Therefore, Philipp is driven to support bright minds and their ideas by promoting the tools and methods required for sustainable success.